* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Leben und so
     Ich ?
     Gedanken

* Links
     Elimaus ihrs (:
     Henrik seins (:
     Janni seins (:
     Anke ihrs (:
     Jannes seins (:






Die Mauer

Stein um Stein
schleppe ich heran.
Immer wieder laufe ich,
hole neue Steine.
Nehme so viele auf
einmal,wie es mir
möglich ist zu tragen.
Schichte sie gewissenhaft aufeinander.
Keine Lücke, nicht mal die
Kleinste darf bleiben.
Sie ist bald fertig.
Die Mauer um dich rum.

Keine Angst,
ich werde dir doch die Luft lassen,
die du zum Atmen brauchst.
Dir das Licht lassen,
welches so wichtig ist.
Aber ich werde dafür sorgen,
dass keiner an dich ran kommt.
Du brauchst keine Angst mehr haben,
ich brauche keine Angst mehr haben.
Es wird doch alles gut,
glaube mir.
Keiner wird dich sehen,
keiner dich hören,
keiner dich verletzen.
Und keiner kann mir mehr weh tun.
Nichts und niemand.
Denn, das, was mir am Wichtigsten ist,
ist hinter dieser Mauer.
Und keiner kommt da ran.
Niemand mehr, außer mir...
4.9.06 20:25
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


yvonne (13.9.06 12:57)
das ist toll <3

als wenn das von einem kleinen mädchen kommt, das ihren teddi vor etwas bösen retten will =)

ist mir da grsd spontan zu eingefallen.


Mir ihrs (13.9.06 13:37)
Hehe, so kann man das natürlich auch sehen (:


fuck it (14.1.07 06:20)
ja, diesen beitrag erinenrt mich an ein lied von rammstein ... "stein um stein" ... vllt kennst du es ... aber da geht es auch darum, das jemand steine herant schleppt um jemanden einzumauern bzw ein haus zubauen ... jedoch ohne licht ... und der der mitten in dem haus ist kommt nicht mehr herraus ... irgendwie lustig ... jedoch gewohnt von dir ...

gruß "du weists wer"

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung